Mittwoch, 9. Mai 2012

DIY: Fake Metallbuchstaben

Ich bin ja ein großer Buchstaben-Fan und ich wollte schon sehr lange meinem Mann Buchstaben für sein Büro gestalten, die nicht so typisch sind:-) D.h. nicht Weiß und mit Blümchen und so scrappig.
 Mir schwebte eine "Industrial" Lösung vor und nach einigem Hin- und Her habe ich das auch hinbekommen. Ich zeige euch hier mal richtig Schritt-für-Schritt wie das geht. 
Material: Man braucht Pappmachee-Buchstaben, Acrylfarbe metallic Kupfer und Silber; Acrylfabe in Dunkelbraun, Distressstempelkissen in Braun und Schwarz und einen Pinsel.

So wirds gemacht:
1.) Die Buchstaben komplett mit der Kupferfarbe einfärben. Trocknen lassen.
2.) Die Buchstaben beinahe überall deckend mit Braun streichen. Es dürfen aber kupferfarbene Stellen hervorschauen, so wie das bei altem Metall auch manchmal ist. Zusätzlich kann man die Ränder auch unregelmässig etwas abschmirgeln.
3.) An mnachen Stellen mit Silber einfärben. Dazu den Pinsel nicht feucht machen und nur über manche Stellen gehen. 
4.) Mit dem Braunen Distressstempelkissen unregelmässig über die Buchstaben fahren. 
5.) Mit dem schwarzen Distressstempelkissen über die Buchstaben fahren und besonders die Ränder einfärben.

Das hier ist das fertige Ergebnis. Ich finde es sowas von genial. Habe mir auch gleich noch ein Monogramm für mich selber gemacht! 
(für Leute hier in der Umgebung: Die Metallfarben habe ich natürlich im Shop!)

1 Kommentar:

  1. Simea, wie genial ist das denn!? Ich bin auch ein Riesenfan der Metallbuchstaben. Nur leider sind die "echten" furchtbar teuer. Dein DIY kommt gerade richtig. Das muss ich ausprobieren! Danke!
    LG STeffi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...